Herzlich willkommen in Münchehof am Harz

 

 

 

Advent, Advent – Münchehöfer Weihnachtsmarkt lockt Besucher aus Nah und Fern

 

Ganz wunderbar, dank der vielen fleißigen Hände, lief auch der diesjährige Weihnachtsmarkt ab, der seit fast 50 Jahren fest im Münchehöfer Terminkalender verankert ist. Nach intensiven Vorarbeiten am Freitagnachmittag und am Samstagvormittag startete der Markt pünktlich um 14.30 Uhr mit einer Andacht von Pastorin Melanie Mittelstädt. Sehr gut besucht war der kurze Gottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus, so dass kurzerhand noch Stühle zugestellt werden mussten. Viele blieben anschließend gleich sitzen und ließen sich vom Team der Schule und des DRK mit Kaffee und Kuchen verwöhnen. Wer noch auf der Suche nach dem besonderen Geschenk war, hatte gleich nebenan in der Turnhalle die Möglichkeit kreative Arbeiten der Münchehöfer „Hobbywerker“ zu erwerben. Vom selbst kreierten Weihnachtsschmuck, bis hin zu Laubsägearbeiten oder pfiffigen Stoffarrangements war alles da und wurde vielfach an den Mann und an die Frau gebracht. Auch der Schützenclub Bärenbruck nutzte die Halle wieder, um Jung und Alt mit dem Lichtpunktschießen an ihren Sport heranzuführen. Draußen auf dem Festplatz herrschte allzeit reges Treiben und die Gäste ließen sich die Leckereien der Vereine gerne schmecken. Besonders voll wurde es natürlich bei den Auftritten der kleinen Musiker aus Schule und Kindergarten, die ihre Eltern und Großeltern mit ihren sorgfältig einstudierten Liedern erfreuten. Höhepunkt war dann natürlich der anschließende Besuch des Weihnachtsmannes, der auch in diesem Jahr den langen Weg nach Münchehof auf sich genommen hatte, um die Kinder mit kleinen Süßigkeiten aus seinem Sack zu beschenken. Danach wurde es an den Buden so richtig gemütlich und die glücklichen Gewinner der Tombola nutzten die Zeit, um ihre Preise im Jugendraum abzuholen. Zum ersten Mal hatten die Vorstände der Vereine die Lotterie organisiert, und es warteten neben tollen Sachpreise auch attraktive Gutscheine von Münchehöfer Firmen auf die Gewinner. Das Wetter hielt sich und die Stimmung war gut, so dass die Lichter auf dem Markt erst in den späten Abendstunden erloschen.